Abnehmen mit dem Hula Hoop - funktioniert das wirklich? | BELLAVY

Abnehmen mit dem Hula Hoop - funktioniert das wirklich?

Ein Hula Hoop kann dir tatsächlich beim Abnehme helfen! Wieso und weshalb, das erfährt du hier. Hooping-Workouts, vor allem mit beschwerten Hula-Hoop-Reifen, sind der letzte Schrei in der Fitness-Welt. Dafür gibt es einen Grund - sie machen Spaß!

Aber funktioniert Hooping wirklich als Fitness Workout und hilft es dir tatsächlich Gewicht zu verlieren? Darauf gehen wir hier Artikel ein und beantworten die häufigsten Fragen, die man sich zum Hula-Hoop-Reifen stellt: 

Kann Hula-Hoop helfen, Bauchfett zu verringern?

Ja! Eine aktuelle Studie aus den USA bestätigt, was die meisten Hula-Hoop-Fans wissen und lieben: Hula Hoop reduziert das Körperfett um den Bauch und die Hüften. Die Ergebnisse deines Hula-Hoop-Trainings hängen von deinem Fitnesslevel, deiner Körpergröße und deiner Ausdauer ab. Baue dein Hula-Hoop-Training langsam auf, um ein nachhaltiges Workout zu entwickeln. Hullere regelmäßig und deine Bauchmuskeln werden wachsen! Und zwar mit Spaß!

Wie lange solltest du den Hula-Hoop nutzen um Gewicht zu verlieren? 

Beginne mit 5-Minuten-Intervallen und steigere dein Training in 5-Minuten-Schritten, bis du 20-30 Minuten lang Hula Hoopen kannst. Laut einer Studie des " American Council on Exercise " werden bei 30 Minuten Hula Hoop etwa 210 Kalorien verbrannt. 

"Hooping ist in Bezug auf die Herzfrequenz und den Kalorienverbrauch mit den meisten anderen Gruppenübungen vergleichbar" ... Tatsächlich können Trainierende beim Hooping ähnliche Ergebnisse erwarten wie bei Bootcamp-Kursen, Step-Aerobic und Cardio-Kickboxen, die alle die Kriterien der Fitnessbranche zur Verbesserung der kardiovaskulären Fitness erfüllen. Mit einem Kalorienverbrauch von etwa 210 Kalorien pro 30-minütiger Trainingseinheit fällt Hooping auch unter die anerkannten Richtlinien für Sport, der zur Gewichtskontrolle beitragen kann.

Der beste Weg, dich beim Hooping zu motivieren, ist, zu deiner Lieblingsmusik zu tanzen. Stell dir eine Playlist zusammen und schon kanns los gehen!

Ist ein Hula-Hoop-Reifen gut für deine Bauchmuskeln? 

Mit einem Hula-Hoop-Reifen bekommst du nicht unbedingt Bauchmuskeln aus Stahl, aber er hilft dir, deinen Körper so auszurichten, dass du die Rumpfstabilität, Ausdauer und Konzentration erreichst, die du brauchst, um deine Rumpfkraft zu stärken und ein Ganzkörpertraining durch Hula Hoop zu entwickeln. 

Aufgrund der Vielfalt der Bewegungen, die beim Hooping ausgeführt werden, sollte es als Ganzkörpertraining betrachtet werden, das die Flexibilität und das Gleichgewicht verbessert und gleichzeitig die Muskeln von Rücken, Bauch, Armen und Beinen stärkt und strafft. Der rhythmische Charakter des Hoopings kann für manche auch entspannend und fast meditativ sein. 

Physiotherapie, Yoga und Pilates eignen sich hervorragend als Ergänzung zum Hooping für ein grundlegendes Core-Workout. Mit diesen zusätzlichen Übungen bereitest du dich nicht nur auf ein nachhaltiges Hula-Hoop-Training vor - mit tollen Bauchmuskeln -, sondern du erweiterst auch deine Fähigkeiten für ein längeres Leben.

Wie trainierst du richtig?

Das kommt ganz darauf an, wie du trainierst. Wenn du sehr starr stehst, während sich der Reifen um deine Taille dreht, ohne den Rest deines Körpers zu aktivieren und zu entspannen, trainierst du die Taille isoliert, ohne die erforderliche Unterstützung oder Leichtigkeit, die ein Hula Hoop Training mit sich bringen sollte. So riskierst du, deinen Körper an vielen verschiedenen Stellen unnötig  zu belasten.

 

Wenn du deine Beine, deine Rumpfmuskulatur und die Basis deiner Wirbelsäule anspannst und dabei voll atmest - was ich für sicheres Hooping sehr empfehle -, hast du sofort eine Grundlage geschaffen, um dich frei und sicher mit deinem Hula Hoop-Reifen zu bewegen. Entspanne deinen Nacken und deine Schultern, während du deine Arme ausstreckt, spanne deinen Bizeps und Trizeps an und spüre, wie kraftvoll sich dein ganzer Körper anfühlt! Wenn du anfängst, den Hula-Hoop-Reifen nu nutzen während du deinen ganzen Körper in eine angenehme Spannung und gute Haltung bringst, wird Hooping zu einem Ganzkörpertraining.


Welche Körperteile trainiert der Hula-Hoop?

Primär trainiert der Hula Hoop alle Bauchmuskeln und den unteren Rücken. Sekundär trainiert er Beine und Schaukeln und je nachdem wie du deine Arme einsetzt, auch die Arme.

Befolge diese Tipps, um deinen Körper zu unterstützen:

- Stehe mit deinen Füßen fest auf dem Boden. 

- Spüre die Ausrichtung von deinen Füßen über deine Beine bis hin zur Basis deiner Wirbelsäule und deinem Kopf. 

- Finde deine neutrale Wirbelsäule - nicht gewölbt oder eingeklemmt - hebe, strecke und entspanne sie.

- Spüre, wie sich deine Beine anspannen, indem du deine Zehen auf den Boden drückst.

- Entspanne deinen Unterleib und lass ihn atmen. 

- Spüre die Verbindung zwischen der Basis deiner Wirbelsäule und deinem Becken.

- Entspanne deine Schultern und deinen Nacken.

- Halte deinen Körper aufrecht und gerade,  beuge deinen Körper nicht - und atme!

Die besten Übungen für beschwerte Hula-Hoop-Reifen + wie du den Trainingseffekt steigern kannst

Ein beschwerter Fitness-Hula-Hoop-Reifen ist ideal für Bauch, die Taille und die Hüften. Diese Reifen sind der perfekte Einstiegsreifen. Die Taille und die Hüften sind zwei Bereiche, auf die du dich zu Beginn deines Trainings konzentrieren solltest.

Ich würde es vermeiden, beschwerte Hula-Hoop-Reifen für die Arme und Hände zu verwenden - sie sind schwer und du kannst dich verletzen, außerdem bedarf es hier anderer Größen.


Wenn du das Hooping an der Taille und den Hüften erfolgreich gemeistert hast und du den Reifen gut oben halten kannst, kannst du das Training intensivieren, indem du beginnst beim Hullern auf der Stelle zu gehen und später zu laufen. Du kannst auch etwas in die Hocke gehen beim Hullern, so verstärkst du den Trainingseffekt der Beine.


Du kannst auch HIIT (High Intensiv Intervall Trainingseinheiten einbauen und zwischendurch den Hula Hoop in schnellerer Geschwindigkeit kreisen lassen. Dies erfordert viel mehr Spannung und Kraft im Körper und erhöht ebenso den kardiovaskulären Effekt. Am besten eignet sich Musik mit verschiedenartigen Rhythmen am besten, so dass du während des langsameres Rhythmus langsamer hullerst und während der schnelleren Rhythmen entsprechend schneller.

Ein Rat um Verletzungen oder Schmerzen zu vermeiden:

Füge deinem Hooping-Workout ein Coreworkout hinzu, z. B. Yoga oder Pilates, oder Übungen nach Liebscher und Bracht. Die richtige Körperhaltung ist entscheidend. Manchmal ist die Verbesserung der Gesundheit und Langlebigkeit deines Körpers so einfach (und komplex) wie das Verstehen und Korrigieren deiner Haltung. Wende dich an einen Physiotherapeuten, wenn du dir Sorgen um deine Körperhaltung machst.

Wende dich an deinen Arzt, bevor du mit dem Hooping beginnst, wenn eine frühere Verletzung oder Schmerzen hast.

14 Fakten und Mythen zum Thema Hula Hoop und Gewichtabnahme

Zu guter letzt noch einige Fakten und Mythen:

        1. Mythos: Mit Hooping bekommst du ein 6er-Pack, falsch, aber:
        2. Tatsache: Hooping schmälert die Taille!
        3. Mythos: Hooping "bringt" dich zum Abnehmen (achte auf deine tägliche Kalorienzahl), falsch, aber: 
        4. Tatsache: Hooping verbrennt Kalorien und hilft, das Gewicht zu halten (210 Kalorien pro Stunde)
        5. Mythos: Hooping erhöht die Rumpfkraft, falsch, aber:
        6. Tatsache: Hooping macht dich auf deine Rumpfstabilität aufmerksam
        7. Mythos: Hooping stärkt die Bauchmuskeln. Falsch, aber:
        8. Tatsache: Hooping hilft dir, Bauchfett zu verlieren
        9. Mythos: Hooping ist ein Kinderspielzeug. Ja schon, aber:
        10. Tatsache: Hooping steigert deine Konzentration, Koordination, Ausdauer und Durchhaltevermögen und ist mehr als ein Kinderspielzeug
        11. Mythos: Hula-Hoop-Spiele sind nur etwas für Kinder, nicht nur, denn:
        12. Tatsache: Hooping ist die beste Entspannungstherapie
        13. Mythos: Mit beschwerten Hula-Hoop-Reifen kann man abnehmen. Ja, aber nur wenn du im Kaloriendeifizit bist. Dafür:
        14. Tatsache: Beschwerte Hula-Hoop-Reifen sind einfacher zu benutzen

Wenn du auf der Suche nach einem geeigneten beschwerten Hula Hoop bist, schau mal in unserem Shop vorbei. Unser Bella.Hoop hat das perfekte Gewicht und eignet sich besonders gut für Anfänger, da er ein unheimlich gute Schwungmassen hat.

 

 

Share: